WIRECARD: mehrjähriger Wachstumswert?

Hat Wirecard noch genug Potential, um auch noch in den nächsten Jahren ein Wachstumswert zu sein? Vor zehn Jahren hat eine Wirecard Aktie nicht einmal 7,00 Euro gekostet und vor fünf Jahren ca 31,00 Euro.

Wirecard - Juni 2019

Wirecard – Juni 2019

Umsatz und Gewinn sind die letzten 15 Jahre jedes Jahr gestiegen. Der Kurs  ist im letzten 3/4 Jahr so stark eingebrochen, weil Leerverkäufer negative Stimmung verbreitet haben. Diese Stimmung dürfte meiner Meinung nach mittlerweile verflogen sein.

Technisch hat sich nun im Wochenchart ein schönes Kaufsignal ergeben. Da es aber gerade im 4-Stunden- und Tageschart abwärts geht werde ich noch etwas abwarten bis ich ein Kaufsignal gebe.

8 Kommentare

1 Ping

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Wirecard beobachte ich auch schon viele Jahre.
    Das war so wie mit Bitcoin.
    Man hat denen nicht viel zugetraut und da war ja auch immer die Schmuddelecke.

    Erst jetzt wird auch der letzte Zocker auf die Aufmerksam.

    Ich bin auch wieder mit einem Knock-out drin. Gekauft bei 149.
    Zweimal habe ich zuvor mit Knockouts Kasse mit Wirecard gemacht.

    Ich habe für Wirecard sogar eine eigene Kategorie auf meinem Finanz News Blog.

    https://www.finanzenews.de/category/wirecard-aktie

    Es könnte aber erstmal wieder abwärts gehen bis 142 euro.

    Da kann man sicherlich noch ein paar mal Kasse machen.

    Der Newsflow ist bei Wirecard auch super da wird jede Kleinigkeit sofort von den Medien verbreitet.

    In den letzten Wochen waren es nur positive News.

    Dennoch scheint man dem Braten nicht zu trauen.

    Mein Knock-out ist nach unten bei 89 erreicht.

    Das sollte reichen um Rücksetzer aussitzen zu können.

    Grüße Lothar

  2. Ich kenne Wirecard erst seitdem die im DAX sind.

    Aber wärst du dann so lange drin geblieben, wenn du bei 30 Euro rein wärst?

    Ich warte mal ab bis der 4-Stunden-Chart ein Kaufsignal gibt. Und man dann reingehen sollte oder nicht wird dann noch mal analysiert.

    Gruß

    Rainer

  3. Die Wirecard hat ein golden cross gebildet.
    Was braucht man sonst noch für Signale um long zu gehen.

    Grüße Lothar

    1. Goldens Kreuz? Was ist das schon wieder?
      Ich warte auf Signale im Tageschart. Dürfte unter normalen Umständen nicht mehr dauern.

      Dann gehe ich in echt rein mit dem Monatsgewinn meiner Juni 2019 Shoposphäre. 🙂
      Oder auch nicht. Und wenn, dann wäre es sowieso nicht sehr viel.

      Gruß

      Rainer

  4. Wenn die 50 Tage Linie die 200 Tage Linie von unten Kreuz dann ist dies ein golden Cross.
    Das ist eines der stärksten Kaufsignale.

    So steht es zumindestens in meinem Finanz newsblog.

    https://www.finanzenews.de/wirecard-aktie-starkes-kaufsignal-durch-golden-cross.php

    Grüße Lothar

  5. Ich habe gestern noch bei 153 Euro weitere Knockout call nachgekauft.

    Wenn das goldene Kreuz schon eines der besten Kaufsignale ist dann muss man da auch wohl rein.
    Wenn nicht jetzt wann dann?

    Grüße Lothar

    1. Da ist aber auch der Kurs oft zu weit weg von der 200er Linie. Im Moment ist es ziemlich nah beisammen. Gute Exit-Signale wären aber auch mal nicht schlecht. Bis zum nächsten Verkaufssignal zu warten ist nämlich oft gefährlich.

      Ich könnte auch in echt rein gehen für gehebelte 500 oder 1000 Euro. Ich zahle doch fast keine Provision für Kauf und Verkauf. Ist bestimmt besser angelegt als davon Riemen zu kaufen. Kaufe ich vermutlich sowieso nur noch welche, die ich selber gebrauchen kann. Die Leute sollen doch den Kleinteilekram in Zukunft aus China mit kostenlosem Kleinteileversand bestellen.

      Ich werde noch drüber nachdenken, ob nurim Musterdepot oder in echt.

      Gruß

      Rainer

    2. Im Echt-Geld bin ich nun mit CFDs für 4 Aktien drin. Ist zwar Micky Maus Trading. Aber mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ist die Margin dafür besser angelegt als von dem Geld irgendwelchen Kleinteilekram für den Shop zu kaufen. Micky Maus Trading bei Aktien CFDs kann man sich glaube ich auch nur bei ActivTrades leisten. Die sind in dem Bereich so weit ich herausgefunden habe die billigsten.

      Aber bist du eigentlich nicht mein Kontra-Indikator. Obwohl, daß war glaub ich eher beim Rocco-Folgen. Aber wie ich immer sage, je kürzer die Zeiteinheiten sind, in denen man tradet, desto eher geht es in die Hose.

      Gruß

      Rainer

  1. […] gehe immer noch davon aus, daß Wirecard ein mehrjähriger Wachstumswert sein kann. Deswegen mache ich mir noch keine Gedanken, wann man die Position schließen […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Post-Anschrift wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere