Verkaufssignal im 15-Minuten-Chart des Bitcoin

Endlich war es mal wieder soweit. Es wurde um 15:30 Uhr ein Verkaufssignal im 15-Minuten-Chart des Bitcoin nach meinem System erzeugt.

Bitcoin

Bitcoin

Wollen wir doch alle sehr stark hoffen, daß dieses Verkaufssignal genug Folger findet, damit auch in den höheren Zeiteinheiten ein Verkaufssignal erzeugt wird.

5 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Leider war es nur ein Strohfeuer ohne massive Folger. 🙁

  2. Hab ich zu spät gelesen, sonst hätte ich meinen Wal losgelassen.

    Ich habe gerade meine Wirecard meine Drillisch und meine Lanxess und meine Aareal Bank verkauft.
    Jetzt habe ich neues Spielgeld das ich auf mein Konto bei der Bisonapp überwiesen habe.

    Meinetwegen kann es schon nochmal ordentlich short gehen.

    Grüße Lothar

    1. Ein Signal im 15 Minuten Chart muss man auch nicht wirklich ernst nehmen.
      Das 4-Stunden-Verkaufssignal bei Litecoin kommt auch nicht in Fahrt.

      Was hast du jetzt noch? ProsiebenSat.1 … noch was?
      Wenn das mal nicht in die Hose geht; alles auf eine Karte zu setzen.

  3. Ich habe noch Bayer Coba und pro7sat1.
    Eigentlich alles was man in eine Bad Bank auslagern würde wenn man die deutsche Bank wäre.

    Ist mir auch egal wenn das doch nichts werden sollte.

    Auf jeden Fall bin ich dabei und muss dann nicht jammern „ach hätte ich mal“

    Das mit der Börse dauert mir zu lange.
    Ist ja auch nur Geld dessen Verlust mich nicht an den Nudeltopf treibt.

    Grüße Lothar

    1. Ich muss auch nicht jammern, weil mich Geld nicht wirklich interessiert.

      Dieses Safferthal.de Micky Maus Business lasse ich auslaufen. Ich bin doch nicht der Ersatzteil Depp mit einem Tageslauf von 20 Euro. Da kann ich auch drauf verzichten. Da ist viel zu viel Kapital gebunden für diese 20 Euro. Obwohl, den Monat wird es vermutlich sogar noch weniger. Gibt seit diesen Jahr wohl noch eine Hochsommer-Phase oder weil die ganzen Rassisten einen Negativ bewerten oder weil man nun auch Riemen im Konvolut aus China mit kostenlosem Kleinteileversand kaufen kann.

      Ist doch egal, weil liegt alles zu Hause rum und ist bezahlt. Was ich nicht verkaufe, dass verkauft jemand anders oder die Leute kaufen sich etwas anderes vom dem Geld. Das Geld wächst nun mal nicht am Baum. In Zeiten des Klimawandel sollte man sich auch von der 8-Stunden-Maloche verabschieden. Aus Gründen des Umwelt- und Tierschutz sowieso.

      Gruß

      Rainer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Post-Anschrift wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere