DAX 30 Muster Depot – Woche 18 – 2019

Heute etwas verspätet mein Bericht zum Muster Depot für die Woche 18. Der Dax ging in dieser Woche ca. 120 Punkte nach oben. Im aktuellen 4-Stunden- und Tages-Chart hat der Kurs zwar Widerstände durchbrochen, aber meiner Meinung nach sollte man trotzdem nicht long gehen. Im Wochenchart ist der Kurs immer noch zu weit weg von meinen gleitenden Durchschnitten.

EinstiegAktieRichtungEinstiegskursaktueller KursGewinn in Prozent
18.02.2019 - 9:00 UhrBayerLong67,52 €
61,70 €- 8,62 %
18.02.2019 - 9:00 UhrDeutsche PostLong26,62 €
30,73 €15,44 %
18.02.2019 - 9:00 UhrFresenius MedicalLong68,46 €
76,22 €11,34 %
18.02.2019 - 9:00 UhrFresenius SELong47,12 €
51,40 €9,08 %
18.02.2019 - 9:00 UhrHeidelbergCementLong61,86 €
72,38 €17,01 %
18.02.2019 - 9:00 UhrLufthansaLong22,38 €
21,01 €- 6,12 %
25.02.2019 - 9:00 UhrContinentalLong144,60 €146,40 €1,24 %
04.03.2019 - 9:00 UhrBASF
Long68,66 €
72,83 €6,07 %
04.03.2019 - 9:00 UhrCommerzbank
Long
7,48 €8,07 €7,89 %
04.03.2019 - 9:00 UhrDaimlerLong53,62 €
58,38 €8,88 %

Der Durchschnittsgewinn von 6,33 % beim letzten Wochenschluss ist auf aktuell 6,22 % gesunken.

4 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Guten Morgen,
    nach welchen Kriterien nimmst Du Aktien ins Depot auf und nach welchen Kriterien verkaufst Du Aktien aus dem Depot.

    HeidelbergCement ist ja schon ordentlich bis fast an die Kursziele heran gelaufen.
    Nach 17% Gewinn kann es eigentlich ja nur noch langsam Long gehen.

    Grüße Lothar

    1. Die Aktie muss im Monats-Chart ausgebombt sein und dann muss es im Wochen-Chart ein Kaufsignal nach meinem System geben.

      Wann ich rausgehe weiß ich noch nicht so genau. Muss ich mal gründlich drüber nachdenken. Man kann leider nicht bis zum Verkaufssignal warten, weil da verliert man oft wieder sehr viel oder teilweise gerät man auch in den Verlust. Raus gehen, wenn es im Tageschart ein Verkaufssignal gibt, kann auch ein Bock sein. Einsteigen ist halt leider viel leichter aus richtig aussteigen.

      Welche Kursziele? Ich habe keine erwähnt. Kursziele von irgendwelchen Roccos (Flitzpiepen, Dummschwätzer, …) sind mir egal.

      Gruß

      Rainer

  2. Guten Abend,
    da ich in Bayer bei 61,60 eingestiegen bin sehe ich das es Dein Depot diese ganz schön in den Keller gezogen hat.
    Bayer heute nur noch 57,67 EUR

    Bei der Coba bin ich heute rein bei 7,43 EUR.
    Also annähernd der Kurs bei dem Du die Coba aufgenommen hast.

    Trotz guter Quartalszahlen hat es die Coba mit in Strudel nach unten gezogen.

    Bei den beiden Aktien sollte es aber doch bald wieder hoch gehen.

    Bei Bayer wird es wohl erstmal eine Weile dauern.
    Bei der Coba müsste es aber schneller wieder hoch gehen.

    Im Gegensatz zu Dir versuche ich die News die Chancen daraus für mich zu bewerten.
    Coba gute Zahlen, Übernahme Kandidat.
    Bayer, die Hoffnung auf ein einigermaßen gutes Ende mit der Monsanto Sache.
    Wenn diese wieder eingepreist werden sollte es auch wieder long gehen.

    Wirecard sollte eigentlich auch wegen der guten Aussichten Richtung 200 steigen
    Aber da haben wohl alle noch Angst das nochmal die Shortseller größer zuschlagen.

    Wirecard würde ich bei 110 bis 115 kaufen.

    Wirecard hast Du aber ja auch nicht in Deinem Depot. Das waren nur Off topic meine Gedanken.

    Grüße Lothar

    1. Bei Bayer habe ich wohl einen Rocco geschossen, weil man hätte besser rausgehen sollen als der Kurs mal stark nach unten ging. Wegen schlechten Zahlen oder Dreck am Stecken oder einfach so. Ich weiß es nicht mehr genau.

      Lufthansa ist auch so ein Rocco.

      Wirecard habe ich nur unter Beobachtung.

      Im Wochenchart zu traden ist auch nicht so einfach. Vielleicht ist es besser, wenn man sich mehr mit „zu weit weg von den gleitenden Durchschnitten“ als mit irgendwelchen Widerständen/Unterstüzungen beschäftigt.

      Gruß

      Rainer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Post-Anschrift wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere