DAX 30 Analyse vom 28. Mai 2019

Nach meinem Ausstieg am 29. April 2019 und meiner letzten Analyse vom 07. Mai 2019 hat sich nicht wirklich getan. Da hätte man vermutlich nur als Trader nach dem Stunden-Chart Erfolg haben können.

DAX 30 – 27. Mai 2019 (Wochenchart)

DAX 30 – 27. Mai 2019 (Wochenchart)

Seit meinem Ausstieg am 29. April 2019 war ich nicht mehr im DAX. Weder Long, noch Short. Aktuell warte ich wieder auf ein schönes Einsteigssignal. Als Trader, der nicht jede Zuckung tradet, ist warten die erste Traderpflicht. Es könnte sein, dass es demnächst ein schönes Verkaufssignal gibt. Es kann aber auch sein, dass nur die Indikatoren im Wochenchart short gehen und es danach wieder ein Kaufsignal im Tageschart gibt.

Ich bin schließlich kein Rocco und kann deswegen leider nicht in die Zukunft sehen. Und enden wie die Coin-Dussels, die über jede Zuckung im Echo schreiben, will ich schließlich auch nicht enden. Also nicht ungeduldig sein und weiter dem Geld-Topf folgen. 🙂

2 Kommentare

  1. Guten Morgen,
    die letzte Dax Analyse ist schon eine Weile her.
    Da hat sich zwischenzeitlich schon wieder einiges getan.

    Erst runter und nun wieder rauf.

    Was sagt die aktuelle Analyse.

    Grüße Lothar

  2. Die Analyse sagt, dass man als mehrwöchiger Trader noch abwarten sollte. Im Stundern System könnte es allerdings in den berühmten 2, 3 oder 4 Stunden ein Verkaufssignal geben.

    Ich kann schließlich nicht über jede Zuckung schreiben. Besucher habe ich außer dich und mich doch sowieso keine. 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Post-Anschrift wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere