DAX 30 Analyse vom 07. Mai 2019

Nachdem sich gestern die DAXer noch nicht einig waren, ob short oder long, fährt heute der DAX 30 bis jetzt ordentlich short. Mein Ausstieg am 29. April 2019 war zwar nicht ganz optimal, aber besser zu früh als zu spät raus. Vom Hoch am Freitag hat der DAX aktuell schon 370 Punkte verloren.

DAX 30 - 07. Mai 2019

DAX 30 – 07. Mai 2019

Fast alle meine Indikatoren erzeugen aktuell im Tageschart ein Verkaufssignal. Im Wochenchart ist der Aufwärtstrend allerdings immer noch intakt. Deswegen gehe ich jetzt auch nicht short. Jetzt gilt es nämlich wie so oft als Trader sich in Geduld zu üben, bis es ein neues Long-Einstiegssignal gibt.

Wie schaut es bei euch aus. Erwartet ihr wie ich, daß der DAX 30 noch weiter steigt oder meint ihr, dass jetzt die Trendwende eingeleitet wird und es mehrere Wochen oder gar Monate stark noch unten gehen wird?

4 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Ich erwarte dass der Tag sich in diesem Jahr der börsenweisheit sell in May and go away beugt.
    Und dann im September geht es wieder los oder auch nicht.

    Grüße Lothar

  2. Nach dem der DAX nun ca. 600 short gegangen ist, ging er nun schon wieder 400 Punkte long. Da ich glaube, daß nun der mehrmonatige Long-Lauf weitergeht, werde ich wohl kurz vor 22 Uhr long gehen.

  3. Zumindest solange bis Donald wieder Twittert.

    Mir soll es Recht sein. Die anderen Indizes ziehen dann ja auch wohl mit.

    Aktuell bin ich in Bayer , Coba, Pro7sat1, Lanxess (heute morgen rein), alle mit Open Ende Knockout Calls Hebel ca. 3

    Aareal Bank als Aktie und European Lithium als Aktie sind meine Sorgenkinder.

    Grüße Lothar

    1. So lange er mir zuvor rechtzeitig eine Nachricht schreibt kann der Suppenkasper machen was er will. Den kann man auch langsam nicht mehr für Voll nehmen mit seinem kindischen gezwitschere. Wird langsam mal Zeit für Chinas Wunderwaffen. 🙂

      Du hast da aber auch teilweise gefährliche Sachen im Depot. Ob Pro7Sat1 vor der Dividende eine gute Wahl war? Ich glaub vor hohen Dividendenzahlungen sollte man nicht mehr in die Aktie gehen. Erst danach. Gilt grundsätzlich.

      Der Long-Lauf heute ist mir jetzt eigentlich schon etwas zu viel. Da muss ich noch mal nachdenken, ob man reingeht oder erst morgen.

      Grußß

      Rainer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Post-Anschrift wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere